zurück

Motoism

 100

Motorrad: Honda GL 500-JPN

Customizer: Motoism

Fahrer: Felix Weinkauf

 

„Moto“ steht für alles, was sich auf zwei Rädern bewegt, „ism“ für den Kult, der sich dahinter verbirgt. Zusammen ergibt das „Motoism“, der treffliche Name einer Nachwuchs-Customschmiede aus der bayerischen Landeshauptstadt München. Die Customizer von Motoism gehen mit einer Honda GL 500 an den Start, die sie als eigene Interpretation eines Cafe Racers gestaltet haben. Das minimalistische „down-to-earth“-Motorrad will eine Hommage an die Motorradnation Japan sein und wird zudem in limitierter Auflage gefertigt. Benjamin und Lion Ott von Motoism wagen sich erhobenen Hauptes mit serienmäßiger Motorkonfiguration an den Start und sehen ihre Chance vor allem beim Design-Contest. Mit einer Maske im Startnummertafel-Style, knackig kurzem Heck und grober Stollenbereifung verspricht die 500er bereits im Stand jede Menge Dynamik.

 

Felix Weinkauf aus München wird auf der Sprintstrecke zeigen, was eine technisch kaum modifizierte Honda GL 500 gegen eine Horde stark getunter und aufgeladener Mitbewerber ausrichten kann. Der Motoism-Mitarbeiter bestreitet damit die ersten Sprints der jungen Marke überhaupt.

 

 

www.motoism-customs.com

×

Gib uns deine Stimme!

Deine Auswahl

Mit deiner Anmeldung stimmst du unseren Nutzungsbedingungen, Datenschutzlinien und unseren Cookie-Richtlinien zu.

 Abonniere unseren Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden.